Zivilcourage - Wegschauen ist keine Option

  1. Home
  2. News und Events
  3. Alle Events
  4. Zivilcourage - Wegschauen ist keine Option

Veranstaltung

Zivilcourage - Wegschauen ist keine Option

Stadt-Galerie, Hameln
17.06.2022

Zivilcourage - Wegschauen ist keine Option

Auf offener Straße wird eine junge Frau von einer Gruppe Männer belästigt. Keiner der umstehenden Passanten reagiert. Was tun Sie? Ebenfalls wegschauen, als wäre nichts? Darauf hoffen, dass sich jemand anders darum kümmert? Oder beherzt eingreifen?

Zivilcourage geht uns alle an. Aus diesem Grund hat das Bundesnetzwerk Zivilcourage eine viermonatige RESPEKT!Tour organisiert, bei der an zahlreichen Orten in Deutschland vielfältige Aktionen zu diesem Thema stattfinden.

Auch Hameln wird eine Station der Tour sein. Am 17. Juni 2022 um 19:00 Uhr lädt die heimische Autorin Petra Bunte zu einer interaktiven Lesung ins Untergeschoss der Stadt-Galerie Hameln ein und hat dabei den Hamburger Polizisten und Zivilcouragetrainer Jens Mollenhauer zu Gast. Anhand eindrücklicher Szenen aus ihrem Roman "Dieses viel zu laute Schweigen" nimmt die Autorin das Publikum direkt mit hinein in eine Situation, die jedem passieren könnte, und verknüpft gemeinsam mit dem Experten Fiktion und Realität zu einem spannenden Vortrag über das richtige Verhalten, mit vielen hilfreichen Zivilcourage-Tipps für alle.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung wird unterstützt von der Stadt-Galerie Hameln, der Thalia Buchhandlung Hameln und der CW Niemeyer Buchverlage GmbH Hameln.

Alle interessierten Besucherinnen und Besucher haben vorab von 16 Uhr bis 19 Uhr die Möglichkeit, sich im Erdgeschoss an einem Informationsstand zu diesem Thema beraten zu lassen.

Über die Veranstalter: Petra Bunte ist hauptberuflich Buchhändlerin und stellvertretende Filialleitung in der Thalia Buchhandlung in Hameln. In ihrer Freizeit schreibt sie Romane, in denen sie auf mitreißende Art große Gefühle mit ernsten Hintergrundthemen verbindet.
https://www.petra-bunte.de

Jens Mollenhauer arbeitet als Polizeihauptkommissar für den Jugendschutz bei der Polizei Hamburg. Nebenberuflich gibt er Unterricht und Seminare für Gewaltprävention und Zivilcourage für Kinder und Erwachsene. Er war bereits mehrfach in anschaulichen Fernsehdokumentationen zum Thema vertreten.
 https://www.jensmollenhauer.de